Politik zum Schutz personenbezogener Daten

Bei Sharvy respektieren wir die Privatsphäre und den Seelenfrieden unserer Nutzer.

Sharvy verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass die Erhebung und Verarbeitung von Nutzerdaten, die über die Website www.sharvy.com oder über ihre Web- und Mobilanwendungen erfolgt, mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und dem französischen Datenschutzgesetz in Einklang steht.

 

Erfasste personenbezogene Daten

Sharvy stellt sicher, dass nur Daten gesammelt werden, die für den Zweck, für den sie verarbeitet werden, unbedingt erforderlich sind, z.B. für Lösungsanmeldungen, kommerzielle Anfragen oder Kommunikation.

Die gesammelten Daten sind:

  • Name
  • Vornamen
  • E-Mail Adresse
  • Unternehmen

 

Zweck der Sammlung

Die von Sharvy durchgeführte Verarbeitung hat einen ausdrücklichen, rechtmäßigen und spezifischen Zweck.

Die Daten des Nutzers werden hauptsächlich für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  • ihr Sharvy-Benutzerkonto erstellen
  • die Beantwortung ihrer Anfragen über die Website (Formular, Chat)
  • Zusendung von auf ihre Interessen zugeschnittenen Mitteilungen, kommerziellen Angeboten und Informationen über die Lösung
  • Analyse des Datenverkehrs und Verbesserung der Nutzererfahrung auf der Website
  • die kommerzielle Verwaltung des Sharvy-Vertrags

Sharvy hat ein Zugriffsrecht auf die Daten zum Zweck der Erbringung der Dienstleistung und zur Durchführung der vom Kunden angeforderten Unterstützungsmaßnahmen. Sharvy kann auch Justiz- und/oder Verwaltungsbehörden Zugang zu den Daten gewähren, wenn ein rechtmäßiges Ersuchen in Übereinstimmung mit dem Gesetz vorliegt.

 

Empfänger von personenbezogenen Daten

Die gesammelten persönlichen Daten des Nutzers werden für interne Zwecke von Sharvy verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Empfänger dieser personenbezogenen Daten sind nur die Mitarbeiter von Sharvy, die von den oben genannten Zwecken betroffen sind.

 

Vorratsspeicherung von Daten

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften bewahrt Sharvy die personenbezogenen Daten des Nutzers nur so lange auf, wie es für die Vorgänge, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist:

  • 3 Jahre ab dem letzten eingehenden Kontakt des potenziellen Kunden, wenn dieser nicht als Kundenkontakt aufgeführt ist,
  • für die Dauer des Vertrages, wenn sie Kunde sind, und bis zu 1 Jahr nach Vertragsende,
  • 1 Jahr für Nutzer nach Löschung ihres Kontos.

 

Sicherheit

Sharvy hat alle Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass diese verfälscht oder beschädigt werden oder unbefugten Dritten zugänglich sind. Es wird in Europa gelagert und bleibt dort.

Zum Schutz sensibler Daten wird im Sharvy-Dienst systematisch SSL-Verschlüsselung eingesetzt.

Für Kunden und Nutzer der Anwendungen bleiben diese personenbezogenen Daten Eigentum des Kunden, der sie eingibt. Sie werden nicht für andere Zwecke als das ordnungsgemäße Funktionieren des Dienstes verwendet. Die Passwörter werden nicht in unseren Datenbanken gespeichert, sondern nur in einer veränderten Form, die es nicht ermöglicht, das ursprüngliche Passwort wiederzufinden.

 

Ihre Rechte

Gemäß dem französischen Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten in seiner geänderten Fassung und der RGPD hat der Nutzer ein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, das es ihm ermöglicht, ungenaue, unvollständige, zweideutige oder veraltete Daten zu berichtigen, zu vervollständigen, zu aktualisieren oder zu löschen oder deren Erhebung, Verwendung, Übermittlung oder Aufbewahrung zu untersagen.

Der Nutzer hat außerdem das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen und aus legitimen Gründen der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. Der Nutzer kann auch Anweisungen über den Verbleib seiner persönlichen Daten im Todesfall mitteilen.

Gegebenenfalls können sie die Übertragbarkeit ihrer Daten verlangen oder, wenn die Verarbeitung rechtmäßig auf einer Einwilligung beruht, ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Er kann seine Rechte wahrnehmen, indem er eine E-Mail an info@sharvy.com schickt oder per Post an :

Sharvy
Cap Oméga – Rond Point Benjamin Franklin
34 000 Montpellier (FRANKREICH)

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés unter folgenden Adressen einzureichen: über die Website der CNIL oder per Post an :

CNIL
3 Place de Fontenoy – TSA 80715
75334 PARIS CEDEX 07 (FRANCE)

Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Sharvy behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern, um sie an Änderungen der geltenden Gesetze und Vorschriften anzupassen.

Änderungen werden nach Möglichkeit mindestens dreißig Tage vor ihrem Inkrafttreten über unsere Website oder per E-Mail an unsere gesamte Kontakt- und Benutzerbasis bekannt gegeben.

 

Kontakt

Jegliche Fragen zu Sharvys Datenschutzrichtlinien können per E-Mail an info@sharvy.com oder per Post an gesendet werden:

Sharvy
Cap Oméga – Rond Point Benjamin Franklin
34 000 Montpellier (FRANKREICH)

Kontaktieren Sie uns

Cap Oméga - Rond Point Benjamin Franklin

34 000 Montpellier (FRANKREICH)

info@sharvy.com